Wikipedia – der Dauerbrenner

23. April 2013

Immer wieder erreichen mich als Chefredakteurin der PRPraxis Fragen zu Wikipedia. Vor allem falsche Einträge machen vielen Unternehmen zu schaffen. Daher hier ein paar Tipps, wie Sie sich in der Online-Enzyklopädie im besten Licht darstellen können.

Hilfe, unser Wikipedia-Eintrag ist falsch

Es gibt bereits einen Eintrag über Ihr Unternehmen in der Wikipedia, jedoch ist diese veraltet oder fehlerhaft? Verändern Sie die fraglichen Passagen. Wo immer dies möglich ist, sollten Sie Belege anführen. Am besten ist es, wenn Sie die Änderungen unter Ihrem richtigen Namen vornehmen. Einen besonders schlechten Eindruck hinterlassen Sie, wenn Sie ein Pseudonym verwenden, Ihre IP-Adresse jedoch Rückschlüsse auf Ihre Unternehmenszugehörigkeit lässt. Kommunizieren Sie diese daher am besten ganz offen.

Versuchen Sie, sich einzig und allein auf die Fakten zu konzentrieren. Werbung wird schneller wieder gelöscht als Sie sie einstellen konnten. Wenn Löschungen nicht gerechtfertigt sind, wenden Sie sich an den Administrator und führen Sie entsprechende Belege an.

Geben Sie Ihr Expertenwissen weiter

Abgesehen von einem Unternehmenseintrag bietet Ihnen Wikipedia zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Expertenwissen einzubringen. Sie können beispielsweise an Themenartikeln mitwirken. Recherchieren Sie hierzu, in welchen Beiträgen aus Ihrer Branche oder Ihrem Leistungsspektrum Themen angeschnitten werden, die Sie vertiefen können.

Ach ja: Der Ton bei Wikipedia ist übrigens rau bis ruppig. Bleiben Sie trotzdem höflich und sachlich.


Das Thema ist für Sie interessant?
Sie wünschen sich ein individuelles Angebot? Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an

steinbach@steinbach-pr.de

oder rufen Sie mich an unter der Telefonnummer

02241 / 97 28 077

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.



Zurück


Kommentare sind geschlossen.