Spannend und auf den Punkt: So werden Ihre Online-Texte wirklich gelesen

18. Mai 2013

Lesen am Bildschirm ist anstrengend. Die Aufmerksamkeit ist geringer. Außerdem wird sie z.B. durch eintreffende Mails gestört. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass die Lesebereitschaft mit steigendem Textumfang sinkt. Der Besucher bleibt nur, wenn er innerhalb von 5 bis 19 Sekunden gefunden hat, wonach er suchte. Daher sollten Sie Ihren Text so aufbereiten, dass a) das Interesse der Leser möglichst lange erhalten bleibt  und dass b) die Leser schnell die zentralen Informationen erhalten. Mit unseren 16 Empfehlungen gelingt Ihnen das:

1. Die optimale Überschrift ist einzeilig und umfasst maximal 6 Wörter. Sie informiert den Leser, ob er auf der Seite findet, was er sucht. Hilfreich ist es, wenn sie farbig ist. Dann fällt sie noch mehr auf.

2. Hat die Überschrift den Leser angesprochen, wendet er sich den ersten Sätzen zu. Sie sollten optisch etwas hervorgehoben sein, beispielsweise durch Fettung. Inhaltlich sollten sie eine Zusammenfassung bieten. Ihr Umfang sollte bei 3 Sätzen liegen.

3. Die folgenden Textblöcke sollten so luftig gesetzt sein, dass der User sie scannen kann. Daher sind Absätze von maximal 8 Zeilen ideal. Dabei bildet jeder Absatz einen Sinnabschnitt.

4. Gliedern Sie die Absätze durch Zwischenüberschriften. Diese bilden Anker innerhalb des Textes. Aber: Nicht jeder Absatz braucht eine Zwischenüberschrift. Es können auch zwei bis drei Absätze unter einer Überschrift stehen.

5. Innerhalb der Texte sollten Sie wenige wichtige Worte hervorheben, z.B. durch Fettung. Ideal sind strukturierende Elemente wie Aufzählungen mit Spiegelstrichen oder Bulletpoints. Fassen Sie die wichtigsten Aussagen oder Aspekte in dieser Form zusammen. Dem eiligen Leser reicht das unter Umständen schon. Für ihn sind auch Matrixen oder Tabellen günstig.

 

Die nächsten 5 Tipps lesen Sie hier ab dem 23.5.2013.

 


Das Thema ist für Sie interessant?
Sie wünschen sich ein individuelles Angebot? Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an

steinbach@steinbach-pr.de

oder rufen Sie mich an unter der Telefonnummer

02241 / 97 28 077

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.



Zurück


Kommentare sind geschlossen.