Überzeugende Texte

Spannend und auf den Punkt: So werden Ihre Online-Texte wirklich gelesen (Teil 3)

16 Tipps für überzeugende Online-Texte:

11. Bieten Sie Informationen statt Werbung.

12. Nutzen Sie Wörter und Begriffe als der Alltagssprache.

13. Passen Sie Ihren Stil der Zielgruppe an: jung, alt, trendbewusst, markentreu, Schnäppchenjäger …. Nutzen Sie Begriffe, die Ihre Zielgruppe ansprechen: Sprechen Sie ökologisch bewusst lebende Leser an, benutzen Sie Begriffe wie natürlich, ethisch, wertvoll, sind es eher konservative Leser, nutzen Sie Begriffe wie sicher; bei den Schnäppchenjägern sollten Sie mit dem Preis argumentieren.

14. Geben Sie (implizit) Antworten auf die zentralen Fragen der Besucher:

– Bin ich hier richtig?

– Was macht das Unternehmen?

– An wen richtet sich das Angebot?

-Was finde ich auf der Homepage?

– Wie kann ich Kontakt aufnehmen?

15. Schreiben Sie besser nicht aus der „Wir“-Perspektive. Denn es geht nicht um Ihre Sicht und Ihre Bedürfnisse, sondern um die Ihrer Leser. Stellen Sie daher deren Bedürfnisse in den Vordergrund. Versuchen Sie, wenn möglich, die Leser auch direkt anzusprechen.

16. Platzieren Sie unter dem Text Handlungsaufforderungen:

– Abonnieren Sie unseren Newsletter!

– Besuchen Sie uns auf der Messe abc.

– Rufen Sie uns an.

 

Sie wünschen sich Unterstützung bei PR, Content Marketing, der Redaktion von Texten oder Social Media? Sprechen Sie mich an. Schreiben Sie mir eine E-Mail (steinbach@steinbach-pr.de) oder rufen Sie mich an (Tel.: 0228 / 9728077). Gerne berate ich Sie und unterbreite Ihnen ein individuelles Angebot.