ProfilPASS in Einfacher Sprache

18. Oktober 2018

Der ProfilPASS ist ein Instrument, um systematisch Kompetenzen zu ermitteln und ein ganz persönliches Kompetenzprofil zu erhalten. Neben dem ProfilPASS und dem ProfilPASS für junge Menschen gibt es jetzt auch einen ProfilPASS in Einfacher Sprache. Er soll Zugewanderten helfen, Erkenntnisse über ihre Kompetenzen und Potenziale und damit über mögliche zukünftige Betätigungen in Deutschland zu gewinnen.

Der ProfilPASS in Einfacher Sprache ist ein Instrument, der Zuwanderern hilft, ihre Kompetenzen und Potenziale zu ermitteln.
Der ProfilPASS in Einfacher Sprache hilft Zugewanderten, ihre Kompetenzen zu ermitteln und ihre Potenziale zu erkennen.

Mit der Übersetzung des ProfilPASS in Einfache Sprache werden Sprachgrenzen überwunden. Inhaltliche Anpassungen stellen sicher, dass der ProfilPASS in Einfacher Sprache auch an der Lebenswirklichkeit und dem Erfahrungshorizont der Nutzerinnen und Nutzer  anschließt.  Visualisierung erleichtern den Zugang zusätzlich und unterstützen das Verständnis. Die Nutzer werden zudem von Testimonials und Moderatoren durch die einzelnen Erfahrungsstationen des ProfilPASS in Einfacher Sprache geführt.

Der ProfilPASS in Einfacher Sprache wurde im Rahmen des EU-Projekts SCOUT „aSsessing Competences fOr fUture“ entwickelt. Es richtet sich an Beratende in sechs europäischen Ländern, die mit Neuzugewanderten arbeiten und deren Potenziale und das Interesse an Kompetenzentwicklung fördern. Koordinator ist das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen.

Finanziert wird das Projekt von der Europäischen Kommission durch das Erasmus+ Programm.

Weitere Informationen zum Projekt und die Möglichkeit zum Download des ProfilPASS in Einfacher Sprache erhalten Sie auf der Projektseite.

 

 

Zurück


Kommentare sind geschlossen.