Erfolgreiche Website: Sie begeistern Ihre Kunden, weil Sie ihnen dort Lösungen bieten

8. Juni 2015

Natürlich dient die Website der Darstellung Ihres Unternehmens. Lassen Sie sich dennoch nicht dazu hinreißen, Ihre Produkte und Dienstleistungen aus der Innensicht zu beschreiben. Nur dann, wenn der Kunde auf Ihrer Seite die Antworten auf seine Fragen und die Lösungen für seine Probleme findet, bleibt er und kauft.

Die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Website ist, dass Sie die Probleme Ihrer Zielgruppe kennen. Fragen Sie sich:

  • Welche Probleme haben meine Zielgruppen?
  • Was bereitet den größten Leidensdruck?
  • Was kann ich meinen Zielgruppen zur Lösung ihrer Probleme bieten?
  • Womit kann ich helfen, um ihr Leben angenehmer und leichter zu machen?

Bieten Sie Lösungen an

Sie kennen jetzt die (Haupt-)Probleme Ihrer Zielgruppen und wissen, wie Sie diese lösen können. Genau diese Lösungen für das Hauptproblem präsentieren Sie nun auf Ihrer Website. Damit signalisieren Sie dem Kunden direkt: Ich weiß, wo dein Schuh drückt. Ich kenne dein Problem. Ich habe Lösungen für dich.

Benutzen Sie die richtigen Begriffe

Natürlich sollten in dem Text die richtigen Keywords vorkommen, also die Begriffe, nach denen Ihre Kunden suchen. Das muss eigentlich ganz automatisch der Fall sein, wenn Sie bei Ihrem Text auf die Inhalte achten.

Wählen Sie die passenden Formulierungen

Damit Ihr Kunde sich angesprochen und verstanden fühlt, rücken Sie ihn auch sprachlich in den Fokus. Ob es Ihnen gelungen ist, erfahren Sie mithilfe der Rot-grün-Methode, einer Methode, die mein Kollege Sven Remmert vom Informationsdienst „Verkaufen in sozialen Netzen“ empfiehlt:

  • Markieren Sie alle Formulierungen grün, in denen Sie Pronomina benutzen, die den Kunden ansprechen: Sie, Ihre, Ihren …
  • Markieren Sie alle Pronomina rot, durch die Sie Ihr Unternehmen in den Fokus rücken: wir, uns, unser …

Optimal ist Ihr Text, so Sven Remmert, wenn er nur grüne und keine rot markierten Sätze enthält.

Denken Sie an den Call to action

Fordern Sie Ihre Kunden zum Handeln auf – durch einen Anruf, eine Bestellung des Newsletters. Bieten Sie verschiedene Formen der Kontaktaufnahme an: per Telefon, E-Mail, Fax.

Entwerfen Sie Bilder

Wählen Sie Bilder oder Symbole, die bei Ihren Kunden positive Assoziationen auslösen. Diese transferieren die Betrachter dann auch auf Ihr Unternehmen. Außerdem bleiben Sie so länger in Erinnerung.

Fazit

Versetzen Sie sich in den Kunden und konzipieren Sie Ihre Website aus seiner Sicht. Geben Sie ihm das gute Gefühl, bei Ihnen in besten Händen zu sein.

 

 


Das Thema ist für Sie interessant?
Sie wünschen sich ein individuelles Angebot? Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an

steinbach@steinbach-pr.de

oder rufen Sie mich an unter der Telefonnummer

02241 / 97 28 077

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.



Zurück


Kommentare sind geschlossen.