Zielgruppen-Kommunikation

Barrierefreiheit – Komfort für Alle

Events sollten barrierefrei sein. Barrierefreie Events schließen niemanden aus und erhöhen den Komfort für ältere und (!) jüngere Teilnehmer. Unsere 7 Tipps zeigen Ihnen, worauf Sie unbedingt achten sollten.

7 Voraussetzungen sollte Ihr Veranstaltungsort unbedingt erfüllen:

1. Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

2. Schwellenloser Zugang zur Eingangshalle – auch von den Parkplätzen aus.

3. Holzböden in Eingangshalle, auf den Gängen zu den Zimmern und in den Veranstaltungsräumen – statt hochflorigem Teppich, der Rollstuhlfahrern und Menschen mit Rollator das Fortkommen erschwert.

4.Schwellenloser Zugang zum Veranstaltungsbereich.

5. Ausreichend breite Türdurchgänge und großer Wenderadius für Rollstuhlfahrer vor Veranstaltungsräumen und Aufzügen.

6. Türen sind mit automatischen Türöffnern ausgestattet.

7. Bedienelemente in den Aufzügen sind so angebracht, dass man sie als Sitzender bedienen kann.

Helle Räume, viele, gut lesbare Hinweisschilder und Orientierungstafeln, informiertes und hilfsbereites Servicepersonal sowie Sitzinseln zum Ausruhen erhöhen den Komfort zusätzlich.

Linktipps

Auf Nummer sicher gehen Sie in den Embrace-Hotels (www.embrace-hotels.de). In diesen integrativen Hotels arbeiten auch Behinderte, so dass die Barrierefreiheit auf allen Ebenen garantiert ist. Brauchen Sie Unterstützung, beispielsweise auch für ein barrierefreies Rahmenprogramm, kann Ihnen die Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle (www.natko.de) mit Tipps und Empfehlungen weiterhelfen.

Sie wünschen sich Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Events? Sprechen Sie mich an. Schreiben Sie mir eine E-Mail (steinbach@steinbach-pr.de) oder rufen Sie mich an (Tel.: 0228 / 9728077). Gerne berate ich Sie und unterbreite Ihnen ein individuelles Angebot.