Flyer und Broschüren: Lassen Sie Bilder sprechen

21. Dezember 2017

Flyer, Folder und Broschüren professionell konzipieren
Printmedien professionell konzipieren

Bilder sind nicht nur dekorative Elemente, die helfen, den Platz in einer Broschüre zu füllen. Sie transportieren Aussagen, untermauern oder veranschaulichen den Text und wecken Emotionen. Legen Sie daher ebenso großen Wert auf die Auswahl der Bilder wie auf die Redaktion des Textes. Denn Bilder werden vom Betrachter vor dem Text wahrgenommen und entscheiden mit, ob er sich dem Geschriebenen zuwendet … oder auch nicht.

Grundsatz 1: Beste Qualität

Gehen Sie hier keine Kompromisse ein. Denn von der Qualität der Fotos zieht der Betrachter Rückschlüsse auf die Qualität Ihrer Leistungen. Wählen Sie daher lieber weniger Bilder aus, dafür solche von bester Qualität. Das heißt, die Fotos sind nicht pixelig, sondern scharf und farblich brillant. Wichtige Details liegen nicht im Schatten und Wesentliches ist nicht abgeschnitten.

Grundsatz 2: Stimmige Komposition

Sie möchten einen Menschen im Porträt oder eine Gruppe Menschen zeigen? Dann können Sie den oder die Menschen natürlich mittig vor die Kamera platzieren und ablichten. Auch bei der Sehenswürdigkeit ist es möglich, das Wichtigste genau ins Zentrum des Bildes zu setzen.

Spannender ist es aber, wenn Sie den Goldenen Schnitt beachten. Ein  Bild, das dem Goldenen Schnitt entspricht, folgt einem ganz bestimmten Bildaufbau: Sowohl in der Höhe als auch in der Breite teilen Sie das Bild gedanklich in einen größeren und einen kleineren Teil. Als grobe Orientierung dient hier das Verhältnis 2:1. Personen platzieren Sie hier dann am besten entlang Ihrer gedachten Linien.

Grundsatz 3: Menschen sprechen Menschen an

So schön Landschaftsaufnahmen oder Stadtansichten auch sein mögen, so ästhetisch die Aufnahmen Ihrer Produkte sind – Sie möchten mit allem Menschen ansprechen und sie dazu motivieren, Ihre Angebote anzunehmen. Zeigen Sie daher auch Menschen, die Freude daran haben, Ihr Produkt zu nutzen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Dann können sich die Betrachter auch sehr viel mehr damit identifizieren.

Bilder vom Fotografen oder Stockfotos?

Wenn Sie Bilder beispielsweise für die Imagebroschüre Ihrer Stadt oder zur Vorstellung Ihres Unternehmens brauchen, beauftragen Sie einen Fotografen. Denn nur so kann die Atmosphäre richtig eingefangen und ein stimmiges Bild von Ihrer Stadt oder Ihrem Unternehmen gezeichnet werden. Das bietet sich auch dann an, wenn Sie Nähe erzeugen und Authentizität übermitteln wollen. Selbst wenn Stockfotos von hervorragender Qualität sind: Oft ist es gerade die besondere Professionalität, die distanzierend wirkt.

Sie wollen authentische Fotos durch Bilder aus Stockarchiven ergänzen? Dann achten Sie bei der Wahl von Stockfotos darauf, dass die von Ihnen ausgesuchten Motive nicht zu den beliebtesten gehören. Ansonsten laufen Sie Gefahr, das Foto auch in der Broschüre des Mitbewerbers zu entdecken. Bei manchen Archiven, wie bei Fotolia, gibt es die sogenannten Bestseller. Hier können Sie die Bilder auch nach Popularität anzeigen lassen – und so verhindern, dass Sie ein besonders beliebtes Motiv nehmen.

Und wenn es schwierig ist, die passenden Bilder zu finden?

Dann gibt es immer noch 3 gute Alternativen:

Alternative 1:

Wählen Sie Ausschnitte aus einem Bild, der zu Ihrem Gegenstand oder Thema Bezug hat. Detailaufnahmen oder starke Vergrößerungen haben in der Regel eine faszinierende Wirkung. Ein Öltropfen, eine Bleistiftspitze, ein Gewebe oder eine Detailaufnahme von einem Gemäuer besitzt eine ganz eigene Ästhetik. Je nachdem, wie stark vergrößert das Detail ist, wirkt es abstrakt und vielleicht sogar rein dekorativ.

Alternative 2:

Wählen Sie Symbolbilder: Ganz typisch für Berater ist zum Beispiel der Kompass. Aber auch Naturbilder können helfen, die Inhalte Ihrer Texte zu veranschaulichen und die Aussage zu intensivieren.

Alternative 3:

Verzichten Sie auf Bilder und wählen Sie stattdessen eine grafische Lösung.

 

Lernen Sie die 10 Top-Basics für Flyer, Folder und Broschüren kennen.

Holen Sie sich Hilfe bei der Entscheidung zwischen Flyer, Folder und Broschüre.

Sie brauchen Unterstützung bei der Konzeption und Redaktion Ihrer Flyer, Folder und Broschüren? Sprechen Sie mich an.

Tipps für Ihre Printmedien erhalten Sie auch in der PRPraxis, dem Fachinformationsdienst für PR-Verantwortliche.

 

Zurück


Kommentare sind geschlossen.